Olympische Spiele 2016: Schein der schönen Bilder

Die olympischen Spiele haben noch nicht begonnen und doch wird schon über sie berichtet. Der Blick fällt auf Russland, wegen Dopings, und das IOC, welches sich eines klaren Statements gegen Doping entzogen hat und den einzelnen Sportverbänden die Entscheidungen überlässt.

Nicht im Fokus, weil nicht skandalträchtig genug und ein schleichender Prozess, ist dass Rio De Janeiro versucht, die arme Bevölkerung systematisch von den Touristen Hotspots und den Hochglanzbildern der olympischen Spiele fern zu halten. Und das passiert nicht nur zu den olympischen Spielen, sondern vorher auch zu der Fußball WM, UN Earth Summit oder Pan Am Games. Die kurz Dokumentation von Vox.com zeigt, was und wie sich die Stadt verändert hat und was das für die Bevölkerung bedeutet. Sehr zu empfehlende neun Minuten (auf Englisch).

 

Short Seller

Selbst mit Studium scheinen die Praktiken der Finanzmärkte nicht immer ganz durchsichtig zu sein. Aber ab und zu gibt es Fenster, in die man hereingucken kann und ein bisschen mehr vom Gewusel verstehen kann. Ein solches Fenster ist der Artikel „Short Seller: Die Jäger“ von Ingo Malcher in der Juni Augabe der brand eins.

Angelo_Giordano / Pixabay

Angelo_Giordano / Pixabay

Er gibt ein Einblick in die Welt der Short Seller, die sich selbst gerne als Rächer des Wirtschaftssystems sehen, die nach Gerechtigkeit streben.

„Es waren kleine neue Firmen, und ich war beeindruckt von ihrer Fähigkeit, Betrügereien aufzudecken und damit die Finanzmärkte zu beeinflussen.“

Allerdings haben Short Seller in Deutschland keinen guten Ruf, weil sie auch Aktienkurse kippen können. Ein sehr zu empfehlender Artikel.

Und wo wir gerade bei der brand eins sind, möchte ich die Gelegenheit nutzen und das brand eins Magazin bei detektor.fm hinweisen. Anfang Juli ging es um den Themenschwerpunkt Digitalisierung und ist somit eine gute Vorbereitung auf unsere Tagung.