Olympische Spiele 2016: Schein der schönen Bilder

Die olympischen Spiele haben noch nicht begonnen und doch wird schon über sie berichtet. Der Blick fällt auf Russland, wegen Dopings, und das IOC, welches sich eines klaren Statements gegen Doping entzogen hat und den einzelnen Sportverbänden die Entscheidungen überlässt.

Nicht im Fokus, weil nicht skandalträchtig genug und ein schleichender Prozess, ist dass Rio De Janeiro versucht, die arme Bevölkerung systematisch von den Touristen Hotspots und den Hochglanzbildern der olympischen Spiele fern zu halten. Und das passiert nicht nur zu den olympischen Spielen, sondern vorher auch zu der Fußball WM, UN Earth Summit oder Pan Am Games. Die kurz Dokumentation von Vox.com zeigt, was und wie sich die Stadt verändert hat und was das für die Bevölkerung bedeutet. Sehr zu empfehlende neun Minuten (auf Englisch).

 

Share!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.