Arzt-Patienten-Beziehung: Medizin, Zivilgesellschaft, Sozialstrategie

oder: Customer Journey, User Experience und Sozialstrategie im Gesundheitswesen – welche Rolle spielt die Arzt-Patienten-Beziehung für die Betroffenen?

Arzt-Patienten-Beziehung

mcmurryjulie / Pixabay

This talk, held at the German National Symposium of Phlebology in Stuttgart in September 2017, shows that certain developments within civil society have a clear impact on the success of healing, especially in view of the communication and interaction between doctor and patient. As the medical expertise of doctors speaks in favor of an asymmetrical style of communication, the thesis of the paper is the establishment of real symmetry due to the common aim, patients’ improvement of health. Here, the patient’s expertise is the personal knowledge of his or her health situation. Combined with the medical expertise of doctors, both may join forces looking at the common health-related objectives. More research is needed for an empirical proof of concept of this specific kind of doctor-patient-interaction.

Weiterlesen

Pflege-Arbeit, Globalisierung und Migration

Prekäre Lebenssituation als Schicksal migrierter Pflege-Arbeiterinnen

Pflege-Arbeit

longleanna / Pixabay

Die demografische Entwicklung in Deutschland erfordert einen verstärkten Bedarf an Pflege-Tätigkeiten, durch die insbesondere in den Privathaushalten pflegebedürftige Personen versorgt werden. Dies resultiert aus der staatlichen Pflegeversicherung, die als Teilsicherung nicht alle Kosten einer professionellen stationären oder ambulanten Pflege-Arbeit deckt. Die voranschreitende Globalisierung macht es möglich, dass nicht nur deutsche, sondern ebenso internationale Care-Worker diese Lücke füllen können. Anknüpfend daran wird eine zunehmende Feminisierung der Migration beobachtet: Immer mehr Migrantinnen kommen nach Deutschland, um hier Pflegetätigkeiten zu übernehmen. Weiterlesen

Dual Career und Familienteilzeit

Gedanken zu Planbarkeiten, (Um)wegen und Erwartungen

Dual Career

farkas / Pixabay

Diese kurzen und als Einführung und Denkanregung gedachten Ausführungen beziehen sich auf persönlich Erlebtes, Erfahrenes und Erwartetes. Sie sollten und sollen daher keinesfalls als allgemeine Aussage gelesen werden, genauso wenig allerdings als reiner Einzelfall abgestempelt werden, enthalten sie doch durchaus Generalisierbares in ihren Teilen und Abschnitten. Was hierbei Karriere heißt und noch dazu ihre Dualität bedeutet, was Dual Career, im hiesigen Hintergrundfall eine solche in einem den Wissenschaften nahen Feld, mindestens wissenschaftsaffin, aber nicht notwendigerweise akademisch, kann unterschiedlich gefüllt werden, aber auch hier gilt, dass sich einige Überlegungen auch über den hiesigen Hintergrundfall  hinaus festhalten lassen. Weiterlesen

Familienpflegezeit

Wege zur humanen Entlastung von Familien und Gesellschaft

Familienpflegezeit

PublicDomainPictures / Pixabay

Nicht nur die Geburt eines Kindes, sondern auch die Pflege der eigenen Eltern im fortgeschrittenen Lebensalter stellt viele Familien vor enorme Herausforderungen. Kommt der Pflegefall, beeinträchtigen organisatorische, emotionale und finanzielle Belastungen den Alltag des Familienlebens, aber auch die Leistungsfähigkeit im Beruf. Gesellschaftliche Unterstützungsleistungen für die Familien sind hier bislang nicht ausreichend, um wirklich entlastend zu wirken. Sie werden viel eher als „Tropfen auf dem heißen Stein“ betrachtet. Weiterlesen

Armutszuwanderung in der EU

Armutszuwanderung

Mit dem Beitritt Rumäniens und Bulgariens zur Europäischen Union im Jahr 2007 wurde der Binnenmarkt ein weiteres Mal nach Osten erweitert. Die Hoffnung nährte sich, dass sich das Lebensniveau in den postsowjetischen Staaten langsam dem in Mitteleuropa anpassen würde. Ein Blick auf die Entwicklung des BIP stützt diese Vermutung. Gleichzeitig wurde aber auch der immense wirtschaftliche Unterschied deutlich, der nach wie vor zu verzeichnen ist. Weiterlesen

Thema Flüchtlinge: Flüchtlingsdramen oder ein Systemwechsel in der Einwanderungspolitk?

Flüchtlinge

Überladene Boote, tote Flüchtlinge, ein kurzfristiger Aufschrei in Politik und medialer Wirklichkeit: Das ist es, was wir als Flüchtlingsdrama vor Lampedusa erleben. Nach der ersten Betroffenheitsreaktion setzen dann die üblichen Reflexe ein: Die einen wollen Europa weit öffnen, die anderen streben nach noch perfekter abgedichteten Grenzen. Weiterlesen

Willkommen auf dem IfS-Blog!

iFS_GER

An dieser Stelle möchte ich Sie herzlich auf unserem Blog begrüßen. Schön, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben! Als Mitarbeiterin des IfS möchte ich die Gelegenheit nutzen, um Ihnen ein wenig über das Institut für Sozialstrategie zu erzählen sowie über Aufbau, Sinn und Zweck dieses Blogs zu berichten. Weiterlesen